Roland Winkler als Komponist 

 

Das Hobby das zum Beruf passt...

 

 

Schon während seiner Studienzeit verdiente sich Roland Winkler ein Zusatzeinkommen als Schlagzeuglehrer (damals in der Musikschule Ybbsfeld). Dort gründete er auch seine ersten Schülerbands und Percussion-Ensembles, für die er damals schon zielgerichtet komponierte. Dieses Hobby gab er die ganzen Jahre als Schlagzeug- und Percussionlehrer (heute in der Regionalmusikschule Amstetten und an der Musikhauptschule Blindenmarkt) nicht mehr auf.

So entstand seither ein kleiner "Berg" an Schlagzeug- und Percussion-Stücken, die alle bei den jeweiligen Klassenkonzerten zum Einsatz kamen. Vom Schlagzeugsolo, bis zu Ensemblestücken von 4 bis 20 Spielern, ist fast alles zu finden. Auch rhythmische Stücke für Orchester, sei es mit "Instrumenten" aus Papier oder mit Gießkannen, finden sich als Auftragswerke im Sortiment.

Im Jahr 2003 verfasste Roland Winkler das Werk "Trommelix - Schule für Kleine Trommel", welches sich steigender Beliebtheit erfreut.

In den Jahren 2004-2009 entstanden die Stücke für die Band "Drum-El-Stettner". Die Kompositionen für diese Formation waren und sind eine musikalische Herausforderung.

Die "Drei Body Moves" entstanden in den Jahren 2008/2009, gedacht für Pflichtschulklassen der 3. bis 5. Schulstufe.

Verlegt wurden viele der Werke beim renommierten Musikverlag Carpe-Diem.

Das fröhliche Schaffen geht unvermindert weiter!