Freitag, 6. Dezember 2013


Cafe Zum Kuckuck


Krampusjazz
 

AMSTETTEN. Die Mostviertler Jazzformation „jAzzless“ besteht aus erstklassigen Musikern und hat sich fein arrangierten Klassikern verschrieben. Die Band spielt einen Jazz, der sowohl die Freunde des Virtuosen als auch jene begeistert, die hör- und sogar tanzbaren Jazz lieben. Daher spielt „jAzzless“ vor allem die wichtigsten Standards in reinster Form. Schlagzeuger Roland Winkler erklärt das Motto von „jAzzless“: „Es muss swingen, sonst ist es kein Jazz.“ Und wie es swingt, wenn „jAzzless“ aufspielt. Da ist auch eine große Portion Freude am Musizieren dabei: „Die Musik ist ein emotionaler Ausgleich zum Berufsleben“, erklärt Roland Winkler, der Schlagzeuglehrer an der Musikschule Amstet­ten ist.